Links

Um Ihnen den Zugang zu den jeweils im Anschluss an die Buchkapitel angegebenen Links zu erleichtern, finden sich im Folgenden die aktivierten Links in der Reihenfolge der Kapitel. Auf diese Weise ist niemand gezwungen, verlockend klingende, aber komplex formulierte Links abzutippen.
Um schnell etwa zu einem Link des Israel-Kapitels auf Seite 110 zu gelangen, betätigen Sie zunächst den Kapitel-Link im nachstehenden  Inhaltsverzeichnis; die entsprechenden Links erscheinen dann umgehend.

Für Hinweise auf veraltete oder fehlerhafte Links bin ich dankbar. Auch weitere empfehlenswerte Links und Literaturverweise zu den in den Kapiteln passenden Themen werde ich hier aufnehmen.

Inhaltsverzeichnis:

14 Elzéard Bouffier | Weltliteratur
17 David Milarch | USA
31 Yin Yuzhen | Innere Mongolei
33 Yongshun Ma | China
35 China
40 Wang Zhangfeng | China
43 Südkorea
46 Agroforstwirtschaft
55 Tony Rinaudo | Sahel
59 Yacouba Sawadogo | Burkina Faso
62 René Haller | Kenia
71 Wilhelm Ripl und Hermann Scheer
83 Crowther Lab an der ETH Zürich
87 Wangari Maathais Grüngürtel-Bewegung
94 Äthiopien
98 Ato Gebremichael alias Aba Hawi | Äthiopien
102 Ibrahim Abouleish | Ägypten
110 Israel
118 Geoff Lawton | Jordanien
120 Lawrence und Horace Kadoorie | Hongkong
122 Lai Pei-Yuan | Taiwan
124 Ondernemers Zonder Grenzen | Burkina Faso
128 David Bamberger | USA
130 Stephan Schmidt | Hessen
139 Joseph Beuys
142 Masanobu Fukuoka | Japan
144 Allan Savory
150 Las Gaviotas | Kolumbien
154 Sebastião Salgado | Brasilien
160 Brasilien
163 Antonio Vicente | Brasilien
165 Ernst Götsch | Brasilien
172 Assisted Natural Regeneration
175 Hightech in der Planetenpflege
186 Jadav Payeng | Indien
190 Zukunftsstadt Auroville | Indien
197 Abdul Kareem | Indien
202 Hiware Bazar | Indien
204 Visheswar Dutt Saklani | Indien
207 Die Bonn Challenge
224 Felix Finkbeiner und Plant for the Planet
232 Terra Preta
238 Island
244 Klaus Hirrich und FAL e. V. | Mecklenburg-Vorpommern
248 Stephan Seidemann | Mecklenburg-Vorpomm
252 Roland Gorsleben | Mecklenburg-Vorpommern
255 Lili-Alba Schilling und Michael Kubitschek | Frankreich
257 Ausklang: Anregungen aus meiner Pflanzpraxis
264 Anhang: Leichte Einstiege in die Pflanzpraxis

Seite 14: Elzeard Bouffier | Weltliteratur

Anmerkungen:

1 Jean Gionos Brief und der volle Wortlaut von »Der Mann, der Bäume pflanzte« in deutscher Übersetzung sowie in acht weiteren Sprachen sind verfügbar auf:
www.pinetum.org/GionoDE.htm; Abbildungen der handschriftlichen Originale des Briefwechsels zwischen Giono und dem Forst­beauftragten Valdeyron können auf folgender Seite eingesehen werden:
kurzlink.de/BriefGiono.

2 www.horstweyrich.de/luw/baumpfl.htm

Literatur:

Giono, Jean: Der Mann, der Bäume pflanzte. Mit Illustrationen von Quint Buchholz, ins Deutsche übersetzt von Uli Aumüller, Hanser, 2007.
(Französisches Original: L’Homme qui plantait des arbres, 1953. fr.wikisource.org/wiki/L’Homme_qui_plantait_des_arbres)

Film:

Oscar-prämierter Zeichentrickfilm zu einer gelesenen Fassung von »Der Mann, der Bäume pflanzte« von Frédéric Back, 1987 (deutsch, 30 Min.)
www.vimeo.com/150193975

Seite 17: David Milarch | USA
Nicht irgendwelche Bäume!

Website:

www.ancienttreearchive.org

Literatur:

Gardner, Jordan: Interview with Michael Ramsey of Moving the Giants, Environmental Film Festival at Yale, 28. 3. 2016.
http://effy.yale.edu/blog/interview-with-michael-ramsey-of-moving-the-giants

Robbins, Jim: The Man Who Planted Trees. A Story of Lost Groves, The Science of Trees, and a Plan to Save the Planet. Spiegel & Grau, 2012.

— Reaching for the Sky. A California Project to Clone Redwoods, New York Times, 27. 11. 2007.
www.nytimes.com/2007/11/27/science/27redw.html

Filme:

»Ancient Trees For The Future«, TEDx-Talk von David Milarch, 2. 12. 2011 (englisch, 15 Min.)
www.youtube.com/watch?v=y069UFbk11s

»Moving the Giants«, Kurzdokumentation von Michael Ramsey, 2015 (englisch, 11 Min.)
www.vimeo.com/163280465

Seite 31: Yin Yuzhen | Innere Mongolei
Ausdauer-Aufforsterin

Literatur:

Haartje, Maren: Das Wunder in der Wüste, in: Ute Scheub und Heinrich Böll Stiftung (Hrsg.): Gute Nachrichten! Wie Männer und Frauen weltweit Kriege beenden und die Umwelt retten, Heinrich Böll Stiftung, 2012.

— Das grüne Wunder in der Wüste, taz, 5. /6. 12. 2009.
https://taz.de/!526012

Scheub, Ute und Stefan Schwarzer: Vom Sahel bis nach China – Regeneration in der (Halb-)Wüste, in: dieselben: Die Humusrevolution, Oekom, 2017.

Filme:

»Couple turns desert into oasis«, Fernsehbeitrag, New China TV, 2013 (englisch 3 Min.)
www.youtube.com/watch?v=V0ZaJlLE1vY

»Greening the Mu Us Desert«, Film von Kou Yanding, 2011 (englische Untertitel, 36 Min.)
commons.ln.edu.hk/kfcrd_videos/11

Seite 33: Yongshun Ma | China
Ein gewandelter Holzfäller

Literatur:

Fan, Yang: Ma Yongshun, dbw.cn, 2008.
http://english.dbw.cn/system/2008/06/17/000040457.shtml

Global 500 Environmental Forum: Yongshun Ma, www.global500.org, 2014.
www.global500.org/index.php/thelaureates/online-directory/item/101-yongshun-ma

Haile, Liu: The Last Lumberjacks, China Pictorial, 2012.
www.chinapictorial.com.cn/en/lifestyle/txt/2012-04/02/content_444532.htm

Seite 35: China
Eine Nation ringt mit dem gelben Drachen

Anmerkungen:

1 Ian Calders von der University of Newcastle hat in Indien, Costa Rica, Südafrika und Tansania den Einfluss von Bäumen auf den Wasserhaushalt erforscht und ist dabei zu dem Schluss gekommen, dass Aufforstungsmaßnahmen – die ja in der Regel darauf hinzielen, dass der Boden mehr Wasser halten kann – in bestimmten Fällen kontraproduktiv für den Grundwasserspiegel sind. Das ist laut einem Beitrag der Süddeutschen Zeitung aus dem Jahr 2005 damit zu erklären, dass »viele Bäume über ihre Blätter mehr Feuchtigkeit verdunsten, als dies zum Beispiel Gräser tun«. Dies gelte insbesondere für schnellwachsende Gehölze mit tiefen Wurzeln. Wichtig scheint deshalb neben der sorgfältigen Auswahl der Baumarten auch der Standort und die Bodenbeschaffenheit zu sein: Die Untersuchungen zeigten, dass an Gewässern stehende Bäume diesen mehr Wasser entziehen, als durch ihren Schatten vor dem Verdunsten bewahrt wird. Aufforstungen auf Grasland mit lockerem Boden können laut Calders sogar die Erosion verstärken; die Wasserspeicherfähigkeit der Bäume sei nicht wesentlich besser als die von intaktem Grasland. Doch die Ergebnisse zeigen auch, dass eine Aufforstung sehr wohl helfen kann, wenn das Erdreich durch intensive Landwirtschaft dünn und hart geworden ist; Böden könnten sich dann erholen und wieder mehr Wasser speichern. Dies könne die starke Verdunstung über die Blätter ausgleichen. Der Artikel mit dem schönen Titel »Böse Bäume« zitiert zudem den Forstwissenschaftler John Palmer. Ihm zufolge kann es selbst dann Gründe für eine Aufforstung geben, wenn die Bäume mehr Wasser verdunsten als die bestehende Vegetation: »Der Nutzen des Walds als Lieferant von Holz, Früchten und hundert anderen Dingen und seine Vorteile für das Ökosystem können den höheren Wasserverbrauch durchaus aufwiegen.«

Literatur:

Baines, Chris: India plants 66 million trees in 12 hours as part of record-breaking environmental campaign, The Independent, 3. 7. 2017,
kurzlink.de/India66million

Hallermayer, Georges: Dank Aufforstung praktisch keine Sandstürme mehr in Beijing. infoSperber, 28. 8. 2019.
kurzlink.de/keineSandstuerme

Hoster, Alexandra: Böse Bäume, Süddeutsche Zeitung, 24. 8. 2005

Küchli, Christian: Wälder der Hoffnung, Verlag Neue Zürcher Zeitung, 1997.

Trafford, Abigail: Let a billion trees bloom: Can a great green wall of trees stop China’s spreading desert?, Washington Post, 22. 11. 2013.
kurzlink.de/GreatGreenWall

Zhou, Shengxian: Forestry in China. Historical Transitions and Industry Developments, Cengage Learning Asia Pte Ltd, 2011.
(Relevantes Kapitel online: www.encyclopedia.com/books/news-and-education-magazines/historic-transitions-chinas-forestry-new-era)

Filme:

»Green Gold«, Film von John D. Liu, 2012 (englisch, 47 Min.)
www.youtube.com/watch?v=YBLZmwlPa8A

»Lessons of the Loess Plateau«, Film von John D. Liu, 2007 (englisch, 53 Min.)
www.youtube.com/watch?v=8QUSIJ80n50

»Hope in a Changing Climate«, Film von John D. Liu, 2009 (englisch, 30 Min.)
www.youtube.com/watch?v=bLdNhZ6kAzo

Seite 40: Wang Zhangfeng | China
Do-it-yourself-Aufforster findet Nachahmer in der Nachbarschaft

Literatur:

Weiyun, Tan: Turning barren land into »green jade« country by planting poplar trees, Shanghai Daily, 21. 1. 2010.
www.shanghaidaily.com/feature/Turning-barren-land-into-green-jade-country-by-­planting-poplar-trees/shdaily.shtml

Film:

»Man single-handedly plants forest in North China desert«, New China TV, 2014 (englisch, 3 Min.)
www.youtube.com/watch?v=6uNWM9EBhfg

Seite 43: Südkorea
Komplett wiederbegrünt!

Literatur:

Hanns Seidel Stiftung: Improvement Of Rural Living Conditions Through Healthy Forests, ohne Jahr. https://korea.hss.de/fileadmin/user_upload/Projects_HSS/Korea/Dokumente/Flyer-and-­Booklets-Publications/Forestry-in-DPRK-EU-Proj.-HSF.pdf

Kretschmer, Fabian: Abholzung in Südkorea. Auferstanden aus Robinien, Der Standard, 24. 3. 2015.
http://derstandard.at/2000013247307/Abholzung-in-Suedkorea-Auferstanden-aus-Robinien

Sojung, Yoon: Forstbehörde in 14 Ländern aktiv, Korea.net, 19. 04. 2016.
http://german.korea.net/NewsFocus/Policies/view?articleId=135553

Film:

»Korea’s Way of Forest Management and Reforestation«, Imagefilm, Korea Forest Service, o. J. (13 Min.)
www.youtube.com/watch?v=_3KkN8hvUCI

Seite 46: Agroforstwirtschaft
Pflanzt Bäume auf Weiden und Äcker!

Websites:

www.agroforst-info.de

www.agroforstkampagne.net

www.defaf.de

www.agroforst.de

Literatur:

Cotta, Heinrich: Die Verbindung des Feldbaues mit dem Waldbau oder die Baumfeldwirthschaft, Arnold, 1819. (Ansicht und Download eines Digitalisats: kurzlink.de/HeinrichCotta)

Gerhard, Philipp: In einer Waldlandschaft … könnten wir leben, wären die ­Ideen des Forstwirts Heinrich Cotta vor 200 Jahren ernst genommen worden, in: Oya 51/2018.
www.oya-online.de/article/read/3065-in_einer_waldlandschaft.html

Hurtig, Florian: Am Anfang war die Esskastanie. Die wohl ältesten Anbausysteme der Menschheit dürften Waldgärten gewesen sein. Ein Blick zurück in die Zukunft, in: Oya 51/2018.
www.oya-online.de/article/read/3067-am_anfang_war_die_esskastanie.html

Institut für Waldwachstum, Universität Freiburg u. a. (Hrsg.): Neue Optionen für eine nachhaltige Landnutzung. Schlussbericht des Projektes agroforst, 2009.
www.agroforst.uni-freiburg.de/download/BMBF0330621_24-11-09.pdf

Jäger, Mareike: Hochstamm-, Wildobst und Laubbäume mit Kulturpflanzen kombinieren, Agridea, 2017. (Download und Bezug:
https://agridea.abacuscity.ch/de/~1926)

Liebau, Daisy und Burkhard Kayser: Agroforestry – Die Rückkehr der Biodiversität in die traditionelle Landwirtschaft, in: Journal für Terroirwein und Biodiversität, 2010.
kurzlink.de/Agroforestry

Schilk, Jochen: Pflanzt Bäume auf Weiden und Äcker!, in: Oya 47/2018.
www.oya-online.de/article/read/2925-.html

Smith, J. Russell: Tree Crops. A permanent agriculture, Harcourt, Brace and Company, 1929.
(Download: https://archive.org/details/TreeCrops-J.RussellSmith/page/n1)

Wildermuth, Volkart: Ackern unter Bäumen, vierter Teil einer fünfteiligen Hörfunkreihe, Deutschlandfunk, Manuskript vom 15. 7. 2012.
www.deutschlandfunk.de/manuskript-ackern-unter-­baeumen.740.de.html?dram:article_id=215803

Film:

»Wie Agroforstwirtschaft die Umwelt schützt«, Fernsehbeitrag, Arte, 2015 (16 Min.)
www.youtube.com/watch?v=UGx-X-b9c2Y

Seite 55: Tony Rinaudo | Sahel
Der Mann, der den »Wald in Wartestellung« zum Wachsen bringt

Literatur:

Dieterich, Johannes (Hrsg.): Tony Rinaudo. Der Waldmacher, Rüffer & Rub, 2018.

Gapinski, Frank: How A $2 Pocket Knife Is Regreening Africa, Ecofilms, Blogbeitrag, 2012.
www.ecofilms.com.au/how-a-2-pocket-knife-is-regreening-africa

Hedemann, Philipp: Gottes Waldmacher, Die Welt, 28. 6. 2015.
www.welt.de/print/wams/wissen/article143176725/Gottes-Waldmacher.html

World Resources Institute (Hrsg.): Turning Back The Desert. How Farmers Have Transformed Niger’s Landscapes And Livelihoods, in: World Resources Report 2008: Roots of Resilience, Seite 142 – 157.
http://pdf.wri.org/world_resources_2008_roots_of_resilience.pdf

Film:

»Grüne Wüsten? Ja, mit der FMNR-Methode«, World Vision, o. J. (deutsch, 4 Min.):
www.youtube.com/watch?v=po7d7ERR6Ko

Seite 59: Yacouba Sawadogo | Burkina Faso
Der Mann, der die Wüste aufhielt

Anmerkungen:

1 In Europa weiß kaum noch jemand, dass Burkina Faso in den 1980er Jahren eine kurze, aber hochspannende sozialrevolutionäre Episode erlebte. Es begann 1983, als der junge Militär Thomas Sankara, ein panafrikanischer Sozialist, an die Macht kam und damit begann, eine radikale, wegweisende Agenda umzusetzen, die darin gipfelte, die afrikanischen Länder dazu aufzurufen, den Schuldendienst an die ehemaligen Kolonialmächte zu verweigern. Sankara mobilisierte das Volk dazu, den Kampf gegen die Armut aus eigener Kraft anzugehen. Er organisierte die administrative Verwaltung des Lands neu, verstaatlichte Grund und Boden und ließ Pläne zum Bau von Schulen, Brunnen und Stauseen sowie Massenimpfungen durchführen. Den Beamten wurden strikte Sparmaßnahmen auferlegt. Zu den zahlreichen transformativen Ideen des »afrikanischen Che Guevara« gehörte auch die Aufforstung der von ihm in Burkina Faso (»Land der Aufrechten«) umbenannten ehemaligen französischen Kolonie Obervolta. Ein diesbezügliches Programm hatte zum Ziel, die Ausbreitung der Sahara einzudämmen. Schon im ersten Jahr wurden 10 Millionen Bäume gepflanzt. Auf Youtube gibt es mehrere deutschsprachige Dokumentarfilme über das Wirken Sankaras, der schließlich 1987 von seinem Kompagnon Blaise Compaoré verraten und umgebracht wurde. Compaoré regierte das Land noch bis 2014. Eine seiner ersten Amtshandlungen bestand darin, den Schuldendienst wieder aufzunehmen. Es wird deshalb vermutet, dass die Niederschlagung von Sankaras revolutionärem Umbau unter anderem von der ehemaligen Kolonialmacht organisiert wurde.

2 Warum Yacoubas Dorfgemeinschaft derart feindselig auf seine unkonventionellen Versuche reagierte, wurde mir verständlicher, als ich das Buch des Entwicklungspsychologen Peter Gray »Befreit Lernen« (Drachen Verlag, 2015, Seite 48) las. Gray verweist auf verschiedene Forscher, die herausgefunden haben, dass bäuerliche Gesellschaften typischerweise sehr konservativ bzw. konformistisch sind: »Erfolgreiche Landwirtschaft besteht im Wesentlichen im Befolgen altbewährter Methoden. Kreativität ist sehr riskant, da ein Ernteausfall die Nahrungsversorgung eines ganzen Jahres gefährden kann. Da unter Bauern das Teilen von Nahrung, anders als bei Jägern und Sammlern, nicht auf der Tagesordnung steht, ist eine Familie, die ihre Ernte verliert, vom Hungertod bedroht. Darüber hinaus sind landwirtschaftlich geprägte Gesellschaften üblicherweise hierarchisch aufgebaut, so dass Gehorsam gegenüber Reicheren, Ranghöheren und Mächtigeren unerlässlich für den gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Erfolg ist. Der idealtypische Bauer verhält sich somit folgsam, konservativ und regelkonform.«

Literatur:

Grefe, Christiane: Bauer aus Burkina Faso erhält Alternativen Nobelpreis, Die Zeit, 24. 9. 2018.
kurzlink.de/YacoubaZeit

Jeska, Andrea: Der Mann, der die Wüste aufhielt, Die Zeit, 29. 11. 2012.
kurzlink.de/Jeska

— Der Mann, der die Wüste aufhielt, Adlerstein Verlag, 2013.

Filme:

»Burkina Faso: Yacoubas Wunder«, Fernsehbeitrag von Thorsten Retzlaff, ARD, 2013 (7 Min.)
kurzlink.de/YacoubaS

»Der Mann, der die Wüste aufhielt«, Filmportrait von Mark Dodd, 1080 Films, DVD, 2010 (50 Min.)
www.die-neue-zeit.tv/dvd-bestellen

Seite 62: René Haller | Kenia
Von der Begrünung des Monds

Anmerkung:

1 »Mykorrhiza« wird eine Symbiose zwischen Pilzen und Pflanzen genannt, bei der ein Pilz mit dem Feinwurzelsystem einer Pflanze in Kontakt ist. Die Mykorrhizapilze liefern der Pflanze Nährsalze und Wasser und erhalten ihrerseits einen Teil der durch die Photosynthese der (grünen) Pflanzen erzeugten Assimilate. Im Gegensatz zu anderen Bodenpilzen fehlen vielen Mykorrhizapilzen Enzyme, die nötig wären, um komplexe Kohlenhydrate abzubauen. Darum sind diese auf die Versorgung durch Pflanzen angewiesen. Die Mykorrhizapilze verfügen über ein im Vergleich zur Pflanze erheblich größeres Vermögen, Mineralstoffe und Wasser aus dem Boden zu lösen. Es gibt wirtsunspezifische Mykorrhiza-Arten, die sogar einjährige Pflanzen mit Bäumen verbinden können.Das Beimpfen eines aufzuforstenden Bodens mit mykorrhizamycelhaltiger Erde stellt eine wirksame Methode dar, jungen Bäumen gedeihliche Bedingungen zu verschaffen. Nicht wenige Pioniere auf dem Gebiet der Aufforstung experimentieren damit, wie im Verlauf des Buchs noch zu sehen sein wird. An Standorten ohne passende Mykorrhizen dauert es ungleich länger, bis der Baum die Bedingungen im Wurzelbereich so weit selbst hergestellt hat, dass es zu nennenswerten Wachstumsschü­ben kommen kann; das gilt umso mehr für Baumarten, die nicht zu den Pionier­gehölzen zählen.

Website:

www.haller.org.uk

Literatur:

Haller, René und Sabine Baer: Von der Steinwüste zum Paradies. Die faszinierende Geschichte eines einzigartig erfolgreichen Experiments in Kenya, Koschany Verlag, 1993.

Meier, Lukas: Aus der Steinwüste wurde ein grünes Paradies, 16. 12. 2016.
https://scitec-media.ch/2016/12/16/aus-der-steinwuste-wurde-ein-grunes-paradies/

Springer, Zvonko Z.: Bamburi Nature Trail. Haller Park. From Wasteland To Paradise, persönliche Website, 1999.
www.cosy.sbg.ac.at/~zzspri/travels/BANweb/bantrail.html

Film:

»Eco Talk: Bamburi Ecological Paradise«, NTV Uganda, 2013 (englisch, 5 Min.)
www.youtube.com/watch?v=AquhisLEUd4

Seite 71: Wilhelm Ripl und Hermann Scheer
Lässt sich die Erdüberhitzung mittels Aufforstungen abwenden?

Literatur:

Barlow, Maude: Die Wasser-Allmende. Eine gute Zukunft braucht gutes Wasser für alle, thinkOya, 2008. (Siehe insbesondere die Seiten 43 – 49 zu Wassereinzugsgebieten)

CLARA (Climate Land Ambition and Rights Alliance): Executive Summary. Fehlende Pfade zum 1,5 °C-Ziel. Die Bedeutung des Landsektors für ambitionierte Klimapolitik, Oktober 2018.
kurzlink.de/ZusammenfassungCLARA

Kravčík, Michal u.a.: Water for the Recovery of the Climate. A New Water Paradigm, Eigenverlag, 2008.
www.waterparadigm.org/download/Water_for_the_Recovery_of_the_Climate_A_New_Water_Paradigm.pdf

Nestler, Ralf: Neue Bäume bringen wenig fürs Klima, Die Zeit, 19. 6. 2011.
www.zeit.de/wissen/umwelt/2011-06/aufforsten-klima/komplettansicht (zur Albedo-Forschung)

Potsdam Institute for Climate Impact Research (PIK) e.V.: Biomasse-Plantagen nicht vereinbar mit Planetaren Belastungsgrenzen, www.pik-potsdam.de, 22. 1. 2018.
https://www.pik-potsdam.de/aktuelles/nachrichten/biomasse-plantagen-nicht-vereinbar-mit-planetaren-belastungsgrenzen

Ripl, Wilhelm und Hermann Scheer: Memorandum zum Klimawandel, 2007.
kurzlink.de/Klimamemorandum

Schilk, Jochen: Mehr Wachstum! (Folge 3). Lässt sich das Klima mittels Aufforstungen reparieren?, in: Oya 31/2015.
www.oya-online.de/article/read/1811-mehr_wachstum_folge_3.html

Schmid, Bernhard: Artenreiche Wälder kompensieren die Klimabelastungen besser. Medienmitteilung des Geographischen Instituts der Universität Zürich, 22. 8. 2018.
https://www.media.uzh.ch/de/medienmitteilungen/2018/Artenreiche-Wälder

Seynsche, Monika: Mit jedem Grad mehr sterben weitere Arten, Deutschlandfunk, 4. 5. 2015.
https://www.deutschlandfunk.de/klimawandel-verringert-biodiversitaet-mit-jedem-grad-mehr.676.de.html?dram:article_id=318907 (Dieser Sendung sind die Passage zu Millán Millán entnommen.)

Titz, Sven: Wärmende Nadelbäume, Neue Zürcher Zeitung, 5. 2. 2016.
www.nzz.ch/wissenschaft/klima/waermende-nadelbaeume-1.18689611 (zur Albedo-Forschung)

Heck, Vera u. a.: Biomass-based negative emissions difficult to reconcile with planetary ­boundaries, Nature Climate Change, 8/2018, Seite 151 – 155.
https://www.nature.com/articles/s41558-017-0064-y

Film:

»Begegnung mit Wilhelm Ripl: Wasser, Weltklima und Globale Dörfer«, Gespräch zwischen Franz Nahrada und Wilhelm Ripl am 19. 11. 2016 in der niederösterreichischen Stadt Haag (26 Min.)
kurzlink.de/WilhelmRipl

Seite 83: Crowther Lab an der ETH Zürich
Was tun gegen Erdüberhitzung? – Bäume pflanzen!

Anmerkung:

1 Die Autorinnen und Autoren der Studie sind: Jean-François Bastin, Yelena Finegold, Claude Garcia, Danilo Mollicone, Marcelo Rezende, Devin Routh, Constantin M. Zohner, Thomas W. Crowther.

Website:

www.crowtherlab.com

Literatur:

Bastin, Jean-François u.a.: The global tree restoration potential, in: Science, 5. 7. 2019, Vol. 365, Ausg. 6448, Seiten 76 – 79.
https://science.sciencemag.org/content/365/6448/76

Crowther Lab: The global tree restoration potential. Landmark study finds potential to regrow trees on area the size of the United States, Pressemittteilung, 4. 7. 2019. kurzlink.de/Crowther

Rahmstorf, Stefan: Können Bäume das Klima retten? Spektrum.de, 16. 7. 2019.
kurzlink.de/Rahmstorf

Weiß, Marlene: Zu schön, um wahr zu sein, Süddeutsche Zeitung, 10. 7. 2019.
kurzlink.de/MarleneWeiss

Film:

»The Global Tree Restoration Potential«, Film mit Thomas Crowther, 2019 (englisch, 3 Min.)
www.eurekalert.org/multimedia/pub/204919.php?from=434211

Seite 87: Wangari Maathais Grüngürtel-Bewegung | Kenia
Die Mütter der Bäume

Website:

www.greenbeltmovement.org

Literatur:

Ehlert, Stefan: Wangari Maathai. Mutter der Bäume. Die erste afrikanische Friedensnobelpreis­trägerin, Herder Spektrum, 2004.

Lüpke, Geseko von: Die Alternative. Wege und Weltbild des Alternativen Nobelpreises. Pragmatiker, Pfadfinder, Visionäre. Riemann Verlag, 2003.

Maathai, Wangari: Die Wunden der Schöpfung heilen. Wie wir zu uns selbst finden, wenn wir unsere Erde erneuern, Herder, 2012.

Nivola, Claire A.: Bäume für Kenia. Die Geschichte der Wangari Maathai, Verlag Freies Geistesleben, 2015. (Bilderbuch, empfohlen ab 6 Jahren)

Seite 94: Äthiopien
Von der Hungerkrise zur grünen Revolution

Literatur:

Gemeinsam für Afrika: Aufforstung für Afrika: Milliarden für neue Wälder, 11. 12. 2015.
www.gemeinsam-fuer-afrika.de/2015/12/aufforstung-fuer-afrika-milliarden-fuer-neue-waelder (Artikel zur Initiative »AFR 100«)

Lenz, Dennis: Neue Waldregionen. Afrika plant gigantische Aufforstung, Forschung und Wissen, 28. 3. 2016.
www.forschung-und-wissen.de/nachrichten/umwelt/afrika-plant-gigantische-­aufforstung-13372287 (Artikel zur Initiative »AFR 100«)

Menschen für Menschen: Neues Leben am Berg Kundudo.
www.menschenfuermenschen.de/neues-leben-am-berg-kundudo (Artikel über Pflanzprojekt von Karlheinz Böhms Äthiopienhilfe)

Merlot, Julia: Äthiopien bricht Weltrekord im Bäumepflanzen, Der Spiegel, 30. 7. 2019.
kurzlink.de/Pflanzrekord

Minnick, Aaron u. a.: Ethiopia Commits to Restore One-Sixth of its Land, World Resources Institute, 21. 10. 2014.
www.wri.org/blog/2014/10/ethiopia-commits-restore-one-sixth-its-land

Reij, Chris: How Ethiopia Went from Famine Crisis to Green Revolution, World Resources Institute, 28. 7. 2015.
www.wri.org/blog/2015/07/how-ethiopia-went-famine-crisis-green-revolution

Filme:

»Regreening Ethiopia’s Highlands: A New Hope for Africa«, Imagefilm der Weltbank, 2014 (13 Min.)
kurzlink.de/EthiopiaGreen

»Tigray then and now«, Film von Chip Duncan, 2011 (10 Min.)
www.youtube.com/watch?v=Iri9Y4A5YfI

»Agroecology in Ethiopia. Converting Desert into Hyper-Productive Land« von John D. Liu (6 Min.)
www.youtube.com/watch?v=mbEM6DCTK3Y

»Ethiopia Rising. Red Terror to Green Revolution«, Dokumentation mit Dokudramaelementen von Mark Dodd, 1080 Films, DVD, 2015 (englisch, 60 Min.), zu bestellen unter:
http://ethiopiarising.com

Seite 98: Ato Gebremichael alias Aba Hawi | Äthiopien
Grüner Bürgermeister, Baumschützer und Anführer einer Regenerationsbewegung

Literatur:

Schwan-Brandt, Fabian: Äthiopien. Der Norden wird grün.
http://abahaui.tumblr.com/Deutsch

Filme:

»Abaháui. The Father of Fire«, Film von Fabian Schwan-Brandt, 2013 (englisch, 16 Min.)
www.youtube.com/watch?v=S67GaY-VwS4

»Ethiopia Rising«, Film von Mark Dodd, 1080 Films, DVD, 2015 (englisch, 60 Minuten)
www.ethiopiarising.com

Seite 102: Ibrahim Abouleish | Ägypten
Sekem – von der Wüstenei zum Vorzeigeprojekt

Anmerkung:

1 Die Forstwissenschaftler der Technischen Universität München lassen in der ägyptischen Wüste Forste wachsen, die mit Abwässern bewässert werden. Durch das viele Licht und die Nährstoffe sprießen Bäume dort sogar ungewöhnlich schnell:
www.tum.de/nc/die-tum/aktuelles/pressemitteilungen/details/31894

Website:

www.sekem.com

Literatur:

Abouleish, Ibrahim: Die SEKEM-Symphonie. Nachhaltige Entwicklung für Ägypten in weltweiter Vernetzung, 6. stark überarbeitete Auflage, Info3-Verlag, 2015. (Erstmals 2004 erschienen)

Lüpke, Geseko von: Die Alternative. Wege und Weltbild des Alternativen Nobelpreises. Pragmatiker, Pfadfinder, Visionäre, Riemann Verlag, 2003.

Film:

»SEKEM. Aus der Kraft der Sonne«, Film von Bertram Verhaag, DVD, Denkmal Film, 2007 (45 Min.)
www.denkmalfilm.tv/index.php?page=sekem-3&l=de

Seite 110: Israel
Experten für Wiederbegrünung und Wasser-Management aus Tradition und Not

Anmerkungen:

1 Pretzsch, Hans u.a.: Forest stand growth dynamics in Central Europe have accelerated since 1870, in: Nature Communications, 5/2014, Artikelnummer: 4967.
www.nature.com/articles/ncomms5967

2 Pampus, Miriam: Einschätzungen zu möglichen und bereits nachweisbaren Auswirkungen des globalen Klimawandels auf die Biodiversität in Hessen.
www.hlnug.de/fileadmin/dokumente/klima/inklim/endberichte/naturschutz.pdf

3 Siehe beispielsweise: Butler, Daniel: Einen Baum pflanzen. Dem Fest des Lebens Wurzeln geben. Bäume für alle Lebenslagen, Aurum Verlag, 2012.

4 Robb, James: Thomas Sankara and the Black Spring in Burkina Faso.
http://www.thomassankara.net/thomas-sankara-and-the-black-spring-in-burkina-faso/?lang=en; sowie: Becky Branfords Rundfunkbeitrag »Thomas Sankara. Interviewing an African legend aged 11, BBC News, 15. 10. 2017.
www.bbc.com/news/world-africa-41580874

5 www.seidewald.de/garten-wald/startseite

6 Siehe: Ryan, Thomas J. : Giving Back. Timberland Plants Two Million Trees, SGB Media, 28. 9. 2015.
https://sgbonline.com/giving-back-timberland-plants-two-million-trees/; sowie folgenden 4-minütigen Imagefilm der Firma Timberland:
www.youtube.com/watch?v=jVW5rFl27os

Literatur:

Brand, David u.a.: Afforestation in Israel. Reclaiming ecosystems and combating desertification, AgroIsrael, Forestry for People, 2011, Seite 273 – 280.
kurzlink.de/DavidBrand

Hein, Avi: International scientists learn how Israel combats desertification with forestry, 29. 4. 2007.
kurzlink.de/AviHein

Kaplan, Moti: National Outline Plan for Forests and Afforestation. NOP 22. Policy Document, Jewish National Fund, 2011.
www.kkl-jnf.org/files/forests/tma/TAMA22_eng.pdf

Obert, Michael und Moises Saman: Baum der Vertreibung. Umsiedelung arabischer ­Beduinen, 23. 3. 2017.
kurzlink.de/BaumVertreibung

Petrick-Löhr, Christina: Wie Israel zum Land des Wasserwunders wurde, Die Welt, 23. 8. 2015.
kurzlink.de/Wasserwunder

Film

»Growing forests in the desert«, Jewish National Fund, 2013 (englisch, 7 Min.)
www.youtube.com/watch?v=eK0nEV5dWBA

Seite 118: Geoff Lawton | Jordanien
Von der Extremwüste zur Öko-Oase in nur vier Jahren

Website:

www.geofflawtononline.com

Literatur:

Schilk, Jochen: Mehr Wachstum! (Folge 2), in Oya 29/2014.
www.oya-online.de/article/read/1567-mehr_wachstum_folge_2.html#

Film:

»From Desert to Oasis in 4 Years«, Geoff Lawton über sein Projekt in Jordanien, 2014 (12 Min.)
permaculturenews.org/2014/02/01/desert-oasis-4-years-jordan

Seite 120: Lawrence und Horace Kadoorie | Hongkong
Wiederbegrünungswunder

Anmerkung:

1 Weitere Details über die Kadoorie Farm und die bewegte Geschichte der Familie Kadoorie finden sich in der englisch- sowie der deutschsprachichigen Wikipedia:
http://en.wikipedia.org/wiki/Kadoorie_Farm_and_Botanic_Garden 

https://de.wikipedia.org/wiki/Lawrence_Kadoorie,_Baron_Kadoorie

Website:

www.kfbg.org/eng

Literatur

Allsop, Amelia: The Lost Records Revealed. Hong Kong Heritage Project’s Jewish collection. Asian Jewish Life, Winter 2010/2011.
http://asianjewishlife.org/pages/articles/winter2010-11/AJL_Feature_TheLostRecords.html (biografischer Artikel über die Familie Kadoori)

Ball, Stefanie: Paradise Created. A Visit to Kadoorie Farm and Botanic Garden, Zolima Citymag, 24. 5. 2016.
https://zolimacitymag.com/paradise-created-visit-to-kadoorie-farm

Film:

»Re-Greening a Mountain«, Film über Geoff Lawtons Bergbegrünung in Hongkong, 2015 (16 Min.)
permaculturenews.org/2015/01/30/re-greening-a-mountain

Seite 122: Lai Pei-Yuan | Taiwan
Geschäftsmann mit grüner Leidenschaft

Literatur:

Agence France Press: King of the Trees safeguarding Taiwan’s forests, ABC news, 10. 2. 2013.
www.abc.net.au/news/2013-02-10/an-taiwan27s-tree-king/4510836

Seite 124: Ondernemers Zonder Grenzen | Burkina Faso
Belgische Unternehmer helfen bei der Wiederbegrünung der Sahelzone

1 Siehe z. B.: de.wikipedia.org/wiki/Entwicklungszusammenarbeit#Kritik_an_der_Entwicklungszusammenarbeit

Websites:

www.ozg.be/en

www.hommesetterre.com/kopie-van-home

www.ecosia.org

Literatur:

Dworschak, Manfred: Helfer im Härtetest. Der Spiegel, 17. 10. 2011.
www.spiegel.de/spiegel/print/d-81015451.html

Film:

»The forests of Lilengo«, Film über OZG von Daan Degrote, 2016 (englische Untertitel, 17 Min.)
www.youtube.com/watch?v=siIW0LG5Du0

Seite 128: David Bamberger | USA
Fastfood-Imperium gegen Wiederbegrünungsaufgabe eingetauscht

Website:

www.bambergerranch.org

Film:

»Selah. Water from Stone«, Film von Ben Masters (8 Min.)
https://vimeo.com/158492815

Seite 130: Stephan Schmidt | Hessen

Ein Aufforstungspraktiker mit weltweiter Erfahrung erzählt

Website:

www.pflanzenhof-dickenrueck.de

Seite 139: Joseph Beuys
»Stadtverwaldung statt Stadtverwaltung« – Aufforstung als Soziale Plastik

Website:

www.7000eichen.de

Literatur:

Beuys, Joseph, Bernhard Blume und Rainer Rappmann: Gespräche über Bäume, FIU-Verlag, 1987.

Durini, Lucrezia De Domizio: Who is Joseph Beuys? Venice International Performance Art Week, 2014.
kurzlink.de/Durini

Eichel, Hans: Eine geniale Provokation,
http://www.7000eichen.de/?id=23

Mennekes, Friedhelm: Joseph Beuys. Christus DENKEN – THINKING Christ, Katholisches Bibelwerk, 1996.

Obermayer, Marlene: Joseph Beuys. 7000 Eichen. Der Versuch einer sozialökologischen Gemeinschaftsarbeit, 6. 10. 2014.
kurzlink.de/7000Eichen

Sünner, Rüdiger: Zeige deine Wunde. Kunst und Spiritualität bei Joseph Beuys, Europa Verlag, 2015.

Thönges-Stringaris, Rhea: Die 7000 Eichen.
http://www.7000eichen.de/?id=32

Vinzens, Albert u. a.: Beuys Platanen und Basalte. 7000Eichen Projekt, AQUINarte 2013.

Film:

»7000 Eichen« Film von Fabian Püschel, Stiftung 7000 Eichen, 2010 (23 Min.)
www.vimeo.com/15749968

»Zeige deine Wunde«, Film-Essay von Rüdiger Sünner, DVD, 2015, (85 Min.)
www.absolutmedien.de

Seite 142: Masanobu Fukuoka | Japan
Regenerationsbomben

Literatur:

Delfau, Anthony: On Seedballs (Dokumentationen weltweiter Samenbomben-Restorations­projekte).
sites.google.com/site/onseedballs/worldwide-projects

Fukuoka, Masanobu: Der große Weg hat kein Tor. Nahrung – Anbau – Leben, Pala Verlag, 1984.

Holmgren, David: Permakultur. Gestaltungsprinzipien für zukunftsfähige Lebensweisen, Drachen Verlag, 2016.

Filme:

»Tamera Community in Portugal«, Film von John D. Liu, 2013 (9 Min.)
www.youtube.com/watch?v=UmXK1dncXLA

»Das Fukuoka-Dokument«, DVD über das Green-Belt-Aufforstungsprojekt (30 Min.)
https://oekofilm.de/natuerliche-landwirtschaft/14/das-fukuoka-dokument

Seite 144: Allan Savory
Der Mann, der die Graslandschaften der Welt vor Verwüstung rettet

Literatur:

Averett, Nancy: Healthy Ground, Healthy Atmosphere. Recarbonizing the Earth’s Soils, in: Environmental Health Perspectives, 2/2016.
www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC4749070 (Studie zum Potenzial der Kohlenstoff-Einlagerung in Graslandböden)

Idel, Anita: Die Kuh ist kein Klima-Killer! Wie die Agrarindustrie die Erde verwüstet und was wir dagegen tun können, Metropolis-Verlag, 6. Auflage, 2016. (Allan Savorys Ansatz wird ab Seite 48 beschrieben.)

— Die Grasfresser wieder zu Landschafts-Gärtnern machen, in: Oya 50/2018.
www.oya-online.de/article/read/3031-.html

Scheub, Ute und Stefan Schwarzer: Die Humusrevolution – Wie wir den Boden heilen, das Klima retten und die Ernährungswende schaffen, Oekom, 2017. (Auch in diesem Buch wird Savorys Ansatz vorgestellt.)

Schilk, Jochen: Mehr Wachstum! (Folge 1). Menschen können Land verwüsten – sie können es aber auch weitflächig wiederbegrünen, in: Oya 28/2014.
www.oya-online.de/article/read/1525-mehr_wachstum_folge_1.html

Filme:

»How to fight desertification and reverse climate change«, TED-Vortrag, Allan Savory, 2013 (22 Min.)
www.ted.com/talks/allan_savory_how_to_green_the_world_s_deserts_and_reverse_climate_change.html

»Reversing Global Warming while Meeting Human Needs«, Vortrag von Allan Savory, 2013 (77 Min.)
www.youtube.com/watch?v=uEAFTsFH_x4

An den Vortrag anschließende Frage-und-Antwort-Runde (39 Min.)
www.youtube.com/watch?v=QxPNPXbVtfI

Seite 150: Las Gaviotas | Kolumbien
Das verwüstete Land ist ein natürlicher Regenwald in Wartehaltung

Literatur:

Matussek, Matthias: Luftschiffe über der Savanne, in:
Der Spiegel, 4. 3. 1996. www.spiegel.de/­spiegel/print/d-8892129.html

Pauli, Gunter: Regenwald-Saga. Ein kolumbianisches Dorf schafft nachhaltigen Wohlstand für eine ganze Region, in: KursKontakte 153/2007, Seite 16 – 17.
kurzlink.de/gaviotas

Weisman, Alan: Gaviotas – Ein Dorf erfindet die Welt neu, Piper 2012.

Seite 154: Sebastiao Salgado | Brasilien
Heilung für Mensch und Land

Website:

www.institutoterra.org/eng

Literatur:

Becker, Jörg: Ein Erzähler großer Zusammenhänge. Neue Zürcher Zeitung, 12. 11. 2014.
www.nzz.ch/feuilleton/kino/ein-erzaehler-grosser-zusammenhaenge-1.18423532

Crouzeilles, Renato u.a.: There is hope for achieving ambitious Atlantic Forest restoration commitments, Perspectives in Ecology and Conservation, 17(2)/2019, Seite 80 – 83.
www.sciencedirect.com/science/article/pii/S2530064418301275?via%3Dihub (Fachartikel über den ehrgeizigen »Pacto pela Restauração da Mata Atlântica« zur Wiederherstellung des Atlantischen Regenwalds Brasiliens, demzufolge bis zum Jahr 2050 ganze 15 Millionen Hektar aufgeforstet werden sollen.)

Salgado, Sebastião: Ein Comeback der Natur ist möglich, Interview mit Christoph Heinrich und Roberto Maldonado, WWF, 9. 7. 2018.
www.wwf.de/themen-projekte/projektregionen/amazonien/salgado-interview/

Film:

»Das stille Drama der Fotografie«, TED-Talk, Sebastião Salgado, 2013 (deutsche Untertitel, 17 Min.)
www.ted.com/talks/sebastiao_salgado_the_silent_drama_of_photography?language=de

»Brasilien: Projekt Wiederaufforstung«, Fernsehbeitrag über Sebastião Salgado, Arte, 2018 (3 Min.)
www.arte.tv/de/videos/086602-000-A/brasilien-projekt-wiederaufforstung

»Das Salz der Erde«, Dokumentarfilm von Wim Wenders und Juliano Ribeiro Salgado, 2014 (110 Min.)
www.dassalzdererde-derfilm.de

»Der Fotograf Sebastião Salgado«, Interview mit Thomas Schuch/KfW-Bank, 2019 (englisch, 10 Min.)
www.kfw.de/stories/gesellschaft/menschen/fotograf-sebastiao-salgado/?undefined

Seite 160: Brasilien
Weltgrößtes Regenwald-Aufforstungsprogramm

Literatur:

Conservation International: World’s Largest Tropical Reforestation Project to Take Place in the Amazon Rainforest, 15. 9. 2017.
kurzlink.de/ConservationInt

Farmbauer, Martina: Dunkle Wolken über Brasilien, spektrum.de, 7. 10. 2019.
kurzlink.de/Amazonasbrand

Monsanto Corporation: Seeding the Future of the Native Forest, 27. 4. 2017.
kurzlink.de/AmazonasMonsanto

Townsend, John Converse: The Largest Ever Tropical Reforestation Is Planting 73 Million Trees, Fast Company, 31. 10. 2017.
kurzlink.de/ArtikelFastcompany

Velde, Bruno Vander: Massive reforestation effort puts down roots in Brazilian Amazon, Conservation International, 15. 9. 2017.
kurzlink.de/ConservationAmazonas

— Climate Week. Youth, morality and the fate of the Amazon, Conservation International, 24. 9. 2019.
kurzlink.de/ConservationYouth

Film:

»Forest Preservation in Brazil«, Imagefilm des Monsanto-Konzerns, 2014 (englische Untertitel, 4 Min.)
www.youtube.com/watch?v=dswlduRiX_8

Seite 163: Antonio Vicente | Brasilien
Noch ein Rufer in der Wüste

Literatur:

Cowie, Sam: The man who planted a tree and grew a whole family of forests, The Guardian, 21. 3. 2017.
kurzlink.de/AntonioVicente

Filme:

»Restoring the Rainforest«, Film über Antonio Vicente, 2016 (englisch, 1 Min.)
www.youtube.com/watch?v=ndWyBU9mWlM

»Homem consegue devolver vida a área desmatada por pastos«, TV-Clip, 2017 (portugiesisch, 7 Min.)
www.youtube.com/watch?v=UfjoOCI9JWs

Seite 165: Ernst Götsch | Brasilien
Schnell artenreiche, essbare Wälder anlegen!

Website:

www.agendagotsch.com

Literatur:

Fuchs, Benjamin: Wie werden wir alle satt? Dieser Mann hat eine Antwort, Perspective Daily, 20. 12. 2018.
https://perspective-daily.de/article/680/nAaNy4bP#

Greene, Harry: Temperate Climate Syntropic Agriculture, Propagate, 30. 5. 2018.
www.propagate.org/research/2018/5/29/syntropic-agriculture-in-temperate-climates (Sehr informativer Artikel, der nach der Übertragbarkeit der syntropischen Landwirtschaft auf gemäßigte Klimazonen fragt.)

Leuthold, Ruedi: Der Prediger mit der Kettensäge, Der Bund, 7. 7. 2016.
www.derbund.ch/der-prediger-mit-der-kettensaege/story/14867876 (Lesenswerter deutschsprachiger Artikel über Götsch)

Pittet, Jennifer: A Farmer Turns Wasteland into Rainforest, Farm Radio International, 1. 4. 2000.
scripts.farmradio.fm/radio-resource-packs/package-55-agroforestry-for-the-small-farmer/a-farmer-turns-wasteland-into-rainforest

Silva, Niva: Ernst Gotsch – Syntropic Agriculture/Agroforestry. A pioneer in agroforestry, Openideo, 4. 12. 2015.
https://challenges.openideo.com/challenge/climate-stories/stories/ernst-gotsch-syntropic-agriculture-agroforestry

Film:

»A forest garden with 500 edible plants could lead to a sustainable future«, Kurzfilm über den Waldgarten-Ansatz des Engländers Martin Crawford, National Geographic, 2019 (englisch, 3 Min.)
kurzlink.de/MartinCrawford

»Life in Syntropy«, Film der Agenda Götsch, 2015 (englisch, 15 Min.)
www.youtube.com/watch?v=gSPNRu4ZPvE

»Syntropic Agroforestry in Spain with Ernst Götsch«, Ernst Götsch in Spanien, 2016 (englisch, 16 Min.)
www.youtube.com/watch?v=zB0DE9wCWdI

Seite 172: Assisted Natural Regeneration
Hilfe zur Selbsthilfe für die Natur

Literatur:

Paal, Gabor: Der Wald erinnerte mich an eine Geriatrie, Deutschlandfunk, 10. 8. 2016.
kurzlink.de/Schottland

Willinger, Gunther: Die Wiederbewalder, Spektrum, 41/2017.
kurzlink.de/CostaRica

Film:

»Restoring the ancient Caledonian Forest«, Vortrag von Alan Watson
www.youtube.com/watch?v=nAGHUkby2Is

Seite 175: Hightech in der Planetenpflege

Manchmal sinnvoll, oft überflüssig

Anmerkungen:

1 https://de.wikipedia.org/wiki/Chinas_Grüne_Mauer

2 http://de.wikipedia.org/wiki/Seawater_Greenhouse#Sahara_Forest_Project

Websites:

www.biocarbonengineering.com

www.geofflawtononline.com

Literatur:

Brown, Paul: Aerial bombardment to reforest the earth, The Guardian, 2. 9. 1999.
www.theguardian.com/uk/1999/sep/02/paulbrown (Artikel zum Samenbomben-Experiment in Schottland)

Delfau, Anthony: On Seedballs, Dokumentationen weltweiter Samenbomben-Restorationsprojekte.
sites.google.com/site/onseedballs/worldwide-projects

Liu, John D.: The Great Green, Permaculture Magazine, Nr. 86, Winter 2015.
www.academia.edu/17521787/The_Great_Green_Wall_of_China

Kempkens, Wolfgang: Drohnen sollen pro Jahr eine Milliarde Bäume pflanzen, Ingenieur.de, 6. 5. 2015.
kurzlink.de/BioCarbon (Artikel über die Aufforstungsdrohne aus Oxford)

Klein Leichman, Abigail: How serendipity in an Israeli lab led to drought-resistant plants, Israel21c. 19. 9. 2013.
kurzlink.de/Blaustein (Artikel über Shimon Gepstein vom Jacob-Blaustein-Institut)

Matzig, Gerhard: Gärten, die die Welt retten könnten, Süddeutsche Zeitung, 2. 12. 2018.
kurzlink.de/Hydro (Artikel über hier nicht beschriebene Pflanzcontainer: Weil Pflanzen ein Nährstoff-Überangebot erhalten, soll ihr Wasserbedarf stark sinken. Die Technik scheint eher zur Begrünung von versiegelten Flächen als von Wüsten geeignet. Hersteller-Website:
www.hydro-profi-line.com)

Schilk, Jochen: Mehr Wachstum! (Folge 4). Ein »Regenmacher« begrünt erfolgreich Algeriens Wüste, in: Oya 35/2015.
www.oya-online.de/article/read/2247-mehr_wachstum_folge_4.html# (Die Seriosität und Wirksamkeit dieses hier nicht behandelten Ansatzes konnte ich auch nach Rückfragen an den Erfinder Madjid Abdellaziz nicht verifizieren.)

The Antimedia: Thailand Plants Millions of Trees by Dropping ›Seed Bombs‹, 28. 5. 2016.
http://theantimedia.org/thailand-trees-seed-bombs

Filme:

»Blühende Wüstenlandschaften«, Fernsehbeitrag, Arte, 2014 (11 Min.)
www.youtube.com/watch?v=u0RtZxUojRA

»Groasis anti desertification instruction film in Dubai to plant trees in Deserts«, Film über großformatigen Kunststoff-Container, in und mit dem Bäume in der Wüste gepflanzt werden können und ein Jahr lang nicht bewässert werden müssen; Werbefilm der Firma Groasis, 2012 (englisch, 11 Min.)
www.youtube.com/watch?v=nkYWmvUwiP4

»Mangroven aus der Luft«, Film von Mark Hodges, Discovery Channel, 2014 (deutsch, 45 Min.)
www.youtube.com/watch?v=fBTZcIQ9j2M

»Reforestation with Aerial Darts«, Vorlesung von Jack Stewart/Universität Glasgow, 2016 (16 Min.)
www.youtube.com/watch?v=cBslqoJ2gvs

»Sahara Forest Project1«, Imagefilm von Sahara Forest Project, 2012 (englisch, 7 Min.)
www.youtube.com/watch?v=CcHsVrX-80k

»Seed Bombing: How Thailand Plans To Restore Its Forests«, Futurism/News Direct, 2016 (1 Min.)
www.youtube.com/watch?v=pIfWt7Y4dLQ

Seite 186: Jadav Payeng | Indien
Der indische »Forest Man«

Literatur:

Borah, Amarjyoti: India’s Forest Man, Al Jazeera, 23. 1. 2014.
www.aljazeera.com/indepth/features/2014/01/indias-forest-man-201411762848958203.html

Sharma, Manimugdha S.: The man who made a forest, The Times of India, 1. 4. 2012.
articles.times­ofindia.indiatimes.com/2012-04-01/special-report/31269649_1_forest-wild-elephants-red-ants

Singh, Timon: Indian Man Single-Handedly Plants 1,360 Acre Forest. Inhabitat, 4. 6. 2012.
inhabitat.com/indian-man-single-handedly-plants-1360-acre-forest/indian-rainforest

Travelbook: Mann pflanzte 40 Jahre lang täglich einen Baum – das kam dabei heraus! Travelbook, 16. 8. 2018.
www.travelbook.de/natur/forest-man?ref=1

Filme:

»Forest Man«, Film von William D. McMaster, 2013 (englisch, 16 Min.)
www.youtube.com/watch?v=HkZDSqyE1do

»Der Herr der Bäume«, Film von Ankor Didwania (mit deutschen Untertiteln, 8 Min.)
www.youtube.com/watch?v=7h_MrCh5Aw8#t=12

Seite 190: Zukunftsstadt Auroville | Indien
Grün wuchernde Siedlung auf roter Erde

Websites:

www.auroville.org

www.sadhanaforest.org

Literatur:

Blanchflower, Paul: Restoration of the Tropical Dry Evergreen Forest of Peninsular India,

in: Biodiversity 6(3)/2005.
kurzlink.de/Auroville1

– Restoration of the Tropical Dry Evergreen Forest, 8. 4. 2010.
kurzlink.de/Auroville2

Börger, Renate: 35 Jahre Auroville. Eine Vision in Arbeit, connection, 2004. (3. Auflage)

Eisenschenk, Herbert: Experiment Auroville. Leben auf eigene Gefahr, Grubbe Media, 2016.

Sundarvali, Priya: Pioneering a Forest Sanctuary, 1. 12. 2008.
kurzlink.de/AranyaForest

Seite 197: Abdul Kareem | Indien
Der Lohn von Weitsicht und Beharrlichkeit

Website:

www.kareemsforest.blogspot.com

Literatur:

Ajayan, Gopika: In the jungle lives Kareem. The story of a Kerala man who created 28 acres of forest, The News Minute, 3. 1. 2018.
www.thenewsminute.com/article/jungle-lives-kareem-story-kerala-man-who-created-28-acres-forest-74105

Bainier, Corentin: Man fights climate change by planting a forest, Observers/France 24, 29. 7. 2015
observers.france24.com/en/20150729-planted-forest-kerala-india-kareem

Chinchu, C.: Abdul Kareem – The Man Who Planted a Forest, The Better India, 12. 8. 2013.
www.thebetterindia.com/7621/tbi-heroes-abdul-kareem-the-man-who-planted-a-forest

Good News India: Abdul Kareem – A Seed Sent from Heaven. Good News India, Oktober 2002.
www.goodnewsindia.com/Pages/content/inspirational/abdulKareem.html

Film:

»Kareem forest park (Man made forest)«, Universität Kalkutta, 2014 (englisch, 12 Min.)
www.youtube.com/watch?v=KQ2V6E7ff-Q

Seite 202: Hiware Bazar | Indien
Ein todgeweihtes indisches Dorf erblüht dank klugen Wassermanagements

Literatur:

Sakhuja, Neha: Sunday Hiware Bazar – A village with 54 millionaires, Down To Earth, 7. 6. 2015.
www.downtoearth.org.in/coverage/hiware-bazar–a-village-with-54-millionaires-4039

Otterpohl, Ralf: Das Neue Dorf – Vielfalt leben, lokal produzieren, mit Natur und Nachbarn kooperieren, Oekom, 2017. (siehe Seite 71)

Film:

»The miracle water village«, Film von Rintu Thomas und Sushmit Gosh (englisch, 13 Min.):
www.youtube.com/watch?v=9hmkgn0nBgk

Seite 204: Visheswar Dutt Saklani | Indien
Der Mann, der Shivas Lockenpracht wiederherstellte

Literatur:

Jha, Krishna: Saklani Keeps His Promise, New Age Weekly, 14. 1. 2011.
www.newageweekly.in/2011/01/saklani-keeps-his-promise.html

Küchli, Christian: Wälder der Hoffnung, Verlag Neue Zürcher Zeitung, 1997.

Kazmi, S.M.A.: This 80-yr-old tree man won’t give up, The Tribune of India, 6. 5. 2009.
www.tribuneindia.com/2009/20090507/dplus.htm#1

Thapliyal, Jotirmay: Face Of The Week. His love for environment only growing stronger, The Tribune of India, 2. 6. 2012.
www.tribuneindia.com/2012/20120603/dplus.htm#6

Film:

»Garhwal’s Green Man Inspires Many«, Beitrag von Vriksha Mitra, NDTV, 5. 6. 2007 (englisch, 3 Min.)
www.ndtv.com/video/player/news/vriksha-mitra-garhwal-s-green-man-inspires-many/14199

Seite 207: Die Bonn Challenge
Stell dir vor, die Welt wird begrünt – und keiner nimmt Notiz davon

Anmerkungen:

1 Der Abschnitt über die Klimarahmenkonvention sowie das REDD+ -Abkommen beruhen auf:
de.wikipedia.org/wiki/REDD%2B

de.wikipedia.org/wiki/Klimarahmenkonvention_der_Vereinten_Nationen

Weiterführende Informationen und teils vernichtende Kritik an »Redd« und »Redd+« finden sich auf folgenden Websites:

www.pro-regenwald.de/news/2010/02/07/Fundamentalkritik_an

www.scienceblogs.de/frischer-wind/2014/11/14/lassen-sich-die-westafrikanischen-regenwaelder-mit-redd-effektiv-schuetzen

2 Die Prinzipien des Konzepts zur »Forest Landscape Restoration« wurden aus Passagen folgender englischsprachiger Websites zusammengestellt:

www.wri.org/resources/maps/global-map-forest-landscape-restoration-opportunities

http://pdf.wri.org/ideas_transform_landscapes_brochure.pdf

www.forestlandscaperestoration.org/our-approach-landscape-approach

3 Die Informationen zum Projekt der »Great Green Wall« beruhen auf:

de.wikipedia.org/wiki/Afrikas_Grüne_Mauer_im_Sahel

www.greatgreenwall.org

Website:

www.bonnchallenge.org

Literatur:

Gemeinsam für Afrika: Aufforstung für Afrika. Milliarden für neue Wälder, 11. 12. 2015.
www.gemeinsam-fuer-afrika.de/2015/12/aufforstung-fuer-afrika-milliarden-fuer-neue-waelder (Artikel zur Initiative »AFR 100«)

Goergen, Roman: Mit grünen Oasen gegen die Wüste, Spektrum, 2/2019.
www.spektrum.de/news/neue-und-wiederentdeckte-methoden-der-wiederaufforstung-sorgen-fuer-gruen-in-den-wuesten-afrikas/1617504

Holdinghausen, Heike und Jutta Kill: Unser Verbrauch ist viel zu hoch, taz, 31. 8. 2019.
https://taz.de/Biologin-ueber-Amazonasbraende/!5619405

International Union for Conservation of Nature: Africa & the Bonn Challenge – A demonstration of leadership, in: IUCN Forest Brief, Nr. 13, Oktober 2016.
www.iucn.org/sites/dev/files/content/documents/20161007_iucn-forest-brief-no-13_web.pdf

Lenz, Dennis: Neue Waldregionen. Afrika plant gigantische Aufforstung, Forschung und Wissen, 28. 3. 2016.
www.forschung-und-wissen.de/nachrichten/umwelt/afrika-plant-gigantische-aufforstung-13372287 (Artikel zur Initiative »AFR 100«)

Shute, Joe: Africa’s Great Green Wall. Can an ambitious project bring life back to the desert?, The Telegraph, 14. 6. 2019.
www.telegraph.co.uk/news/great-green-wall

Seite 224: Felix Finkbeiner und Plant for the Planet
Wie ein Neunjähriger eine weltweite Jugendbewegung zur Aufforstung lostrat

Anmerkungen:

1 Kritik an der Datenerhebung von Plant for the Planet äußerte Tin Fischer in der Wochenzeitung Die Zeit:
www.zeit.de/2019/11/plant-for-planet-ngo-projekt-aufforstung-daten

2 www.plant-for-the-planet.org/media/files/download/drei_punkte_plan_20141103.pdf  (erstmals veröffentlicht am 3. 11. 2014)

Website:

www.plant-for-the-planet.org

Literatur:

Finkbeiner, Felix und Plant-for-the-Planet: Wunderpflanze gegen den Klimawandel entdeckt: Der Baum – Warum wir für unser Überleben pflanzen müssen!, Komplett Media, 2019.

Kahlweit, Cathrin: Wipfelstürmer, Süddeutsche Zeitung, 9. 3. 2018.
kurzlink.de/Wipfel

Mamer, Blanche: Der Felix, der mit dem Bäumepflanzen anfing, Süddeutsche Zeitung, 9. 3. 2013.
kurzlink.de/FelixPlantPlanet

Film:

»Weil ich länger lebe als du«, Fernsehfilm von Henriette Bornkamm und Carl-A. Fechner (45 Min.)
www.weilichlaengerlebealsdu.de

Seite 232: Terra Preta
Staub zu Erde

Websites z.B.:

www.humusrevolution.de

www.ithaka-journal.net

www.4p1000.org

Literatur:

Mallien, Lara: Schwarzes Gold. Die wiederentdeckte Methode, fruchtbare Schwarzerde von ­Menschenhand herzustellen, in: Oya 06/2011.
www.oya-online.de/article/read/290-schwarzes_gold.html

Pfützner, Caroline: Natürlich gärtnern mit Terra Preta. Praxiswissen für Garten, Hochbeet und Balkon, Oekom, 2018.

Preißler-Abou El Fadil, Andrea: Gärtnern nach dem Terra-Preta-Prinzip. Praxiswissen für dauerhaft fruchtbare Gartenerde, Pala-Verlag, 2018.

Scheub, Ute, Haiko Pieplow und Hans-Peter Schmidt (Hrsg.): Terra Preta. Die schwarze Revolution aus dem Regenwald. Mit Klimagärtnern die Welt retten und gesunde Lebensmittel produzieren, Oekom, 2013.

Scheub, Ute und Stefan Schwarzer: Die Humusrevolution. Wie wir den Boden heilen, das Klima retten und die Ernährungswende schaffen, Oekom, 2017.

Scheub, Ute: Pflanzenkohle als Retter, taz, 6. 12. 2018.
www.taz.de/!5557002

Schilk, Jochen: Staub zu Erde. Terra Preta erobert die Welt, in: Oya 12/2012.
www.oya-online.de/article/read/586-staub_zu_erde.html#

Seite 238: Island
Überraschungen am Nordrand Europas

Anmerkung:

1 Der mit freundlicher Genehmigung in deutscher Übersetzung wiedergegebene Artikel von Lauri Dekkert/Umpihanki Media, erschienen in der Zeitschrift Unasylva 4/2001, ist hier online verfügbar:
www.fao.org/docrep/004/y2795e/y2795e09a.htm

Literatur:

Fischer, Sabrina: Das Aufforstungsprojekt »Hekluskógar«. Europas größtes Wiederaufforstungs­programm.
https://hekluskogar.is/information/die-idee-von-hekluskogar/das-aufforstungsprojekt-­hekluskogar-europas-grostes-wiederaufforstungsprogramm

Iceland Forest Service (Hrsg.): Forestry in a Treeless Land, April 2013 (4. Auflage).
www.rafhladan.is/bitstream/handle/10802/7037/Treeless-land_netutgafa.pdf?sequence=1

Film:

»Hekluskogar« von Profilm und Kristinn Þorsteinsson, 2006 (englisch, 7 Min.)
www.youtube.com/watch?v=5DFSN6lC8yw

»Iceland Is Growing New Forests for the First Time in 1000 Years«, Ewa Hermanowicz, 2017 (5 Min.)
www.youtube.com/watch?v=pnRNdbqXu1I

Seite 244: Klaus Hirrich und FAL e. V. | Mecklenburg-Vorpommern
Eine Region wieder zur Blüte gebracht

Website:

www.fal-ev.de

Seite 248: Stephan Seidemann | Mecklenburg-Vorpommern
Der Langstrecken-Aufforster

Website:

www.seidewald.de

Seite 252: Roland Gorsleben | Mecklenburg-Vorpommern
Der Erlkönig

Website:

www.parkhueter.de

Seite 255: Lili-Alba Schilling und Michael Kubitschek | Frankreich
Begrünungs- und Lesepioniere

Website:

www.terredalbas.org

Seite 257: Ausklang
Anregungen aus meiner Pflanzpraxis

Anmerkung:

1 Johnny Appleseed, bürgerlich John Chapman (1774 – 1847), war ein ökologischer Pionier, der zu einer bekannten Figur der US-amerikanischen Folklore wurde. In einigen Teilen der USA wird sein Geburtstag, häufiger jedoch sein Todestag, als »Johnny Appleseed Day« begannen. Im deutsch­sprachigen Raum ist er als Johnny Apfelkern, Hänschen Apfelkern oder Hans Apfelkern bekannt (»Die Geschichte von Hans Apfelkern« ist der Titel eines ins Deutsche übertragenen Kinderbuchs des Autors Aliki aus dem Jahr 1963; siehe Seite 270). John Chapmans Spitzname »Appleseed« rührt daher, dass er im gesamten Mittleren Westen Apfelbäume aufzog, die aus den bei der Kelterung anfallenden Kernen ausgesät wurden. Er legte keine Obstgärten, sondern reine Anzuchtgärten voll mit Zufallssämlingen an, deren Früchte sich gut für die Herstellung von Cider (Apfelwein) eigneten. Diese Anzuchtgärten überließ er anschließend lokalen Partnern zur Betreuung. Der Legende zu­­folge zog er nach dem Tod seiner Verlobten für den Rest seines Lebens als Missionar der durch den schwedischen Mystiker Emanuel Swedenborg begründeten »Neuen Kirche« durchs Land, trug einen Pott auf dem Kopf und hatte die Hosentaschen voller Apfelkerne. Er lehrte die Bibel und schloss Freundschaft mit Indianern, wilden Tieren und Siedlern. Die besondere Bedeutung der Apfelbäume bestand darin, dass Apfelwein der für Pioniere am einfachsten zu produzierende Alkohol war. Dazu waren keine Destillation wie beim Kornbrand, keine aufwendig zu kultivierenden Weinreben oder Hopfen für das Brauen von Bier erforderlich. Autor Michael Pollan zufolge war Appleseed also der »Mann, der den Stoff an die Frontier brachte«.
(Quelle: de.wikipedia.org/wiki/Johnny_Appleseed)

Seite 264: Anhang
Leichte Einstiege in die Pflanzpraxis

www.langerwischer-obstgarten.de

www.greencity.de/projekt/wanderbaumallee

kurzlink.de/SchellenbergBI

www.wikiwoods.org

www.bergwaldprojekt.org

www.permakultur-akademie.net

www.permakultur-akademie.com (Österreich)

www.permakultur.ch (Schweiz)

www.ruvival.de

www.slopefarming.org

info.ecosia.org/what
Kurzfilm zur Aufforstungsarbeit von Ecosia:
www.youtube.com/watch?v=qk5erQLu8to

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen